Wölflinge

Im Alter von sieben Jahren können Kinder Wölflinge in unserem Stamm und damit Mitglieder der DPSG werden.

Spielerisch die Welt entdecken

Das Spiel ist in der Wölflingsstufe die wichtigste Aktionsform. Hier können die Wölflinge ihre Fantasie gebrauchen, Freunde finden, ihren Bewegungsdrang ausleben und sich geschützt ausprobieren. Sie machen sich im Spiel die Welt vertraut und lernen sie so kennen. Durch spielerisches Experimentieren gelingt es den Kindern, die verschiedensten Zusammenhänge zu erkennen. Die Spielgeschichte verbindet „Erzählen“ und „Spielen“. Sie bietet eine gute Möglichkeit, mit Wölflingen fantasievoll das Leben zu entdecken. Ihren Entdeckungsdrang und ihre Neugierde führen Wölflinge zu spannenden Abenteuern, sie lernen Herausforderungen zu meistern und wachsen an ihnen.

Ziele der Wölflingsstufe:

In der DPSG stehen die Wölflinge am Anfang einer für sie spannenden Entdeckungsreise, in der sie vieles lernen, ausprobieren und erleben können.

„Die tollste Gruppe auf der Welt, sind die Wö's aus Reckenfeld.

Wir malen, toben, spielen, kleben - hier kannst du richtig was erleben!

Komm doch vorbei und sieh dir an, was man bei uns machen kann.“  

 

Gruppenstunden:                                                                                                                  


W ö l f l i n g e  I

(Immer montags von 16.30 bis 18.00 Uhr im Pfarrheim St. Franziskus, Reckenfeld)

         Telefon
Michaela Dömer (02575) 977 52 52
Alexander Kettner 01522/4089951
Pia Scheper
Janik Wentker
Sophie Deitmar